Schwangerschaft & Geburt Elternschaft & Baby

Schwangerschaft verkünden – Kreative Ideen wie du Familie und Freunde von deiner Schwangerschaft erzählst

28. Mai 2021|8 Min. Lesezeit

Da ist er, der positive Schwangerschaftstest. Vermutlich weißt du momentan gar nicht wohin mit deiner Freude und würdest die frohe Botschaft „Ich bin schwanger“ am liebsten direkt in die Welt hinausschreien. Aber wie? Und wem sagst du es zuerst? Und wann?

Eine Schwangerschaft zu verkünden ist ein wahnsinnig emotionaler und einzigartiger Moment. Vielleicht hast du es dir schon 100-mal vorgestellt, wie deine Mama in Freudentränen aufspringt oder dein Partner vor Glück und Vorfreude feuchte Augen bekommt und ihm die Worte fehlen. Vielleicht pflegst du zu schon seit Jahren Pinterest Boards mit tollen Idee, vielleicht fühlst du dich aber auch etwas überfordert von der Vielfalt an Inspiration deinen Liebsten von deiner Schwangerschaft zu erzählen.

Deswegen haben wir dir unsere schönsten Idee zusammengestellt wie Papa, Oma und Opa, deine Freunden und deine Kollegen von dem kleinen Wunder in deinem Bauch erzählen kannst.

Sandra Franzke

Hi, ich bin Sandra, 35 Jahre alt und Mama einer kleinen Räubertochter, sowie Gründerin des Podcasts #happy - Glückliche Schwangerschaft und angstfreie Geburt

Schatz, ich bin schwanger

In vermutlich 90% der Fälle ist der werdende Papa der Erste, der von der freudigen Botschaft erfährt. Gegebenenfalls habt ihr den Test gemeinsam gemacht und er weiß schon von seinem Glück, aber vielleicht hast du auch ganz allein von dem heranwachsenden Wunder in deinem Bauch erfahren und überlegst jetzt wie du „Schatz, ich bin schwanger“ oder „Du wirst Papa“ am schönsten verpackst. Ich denke in einem sind wir uns einig, es muss schnell eine Idee her, die sich relativ einfach umsetzen lässt, denn lange kann man dieses Geheimnis nicht für sich behalten.

Deswegen haben wir dir die schönsten Ideen zusammengestellt, die man sogar auf dem Heimweg von der Arbeit organisiert bekommt.

 

  • Einfach, aber doch so, so schön. @its_vanni hat ihren schlafenden Mann mit einem positiven Schwangerschaftstest überrascht.
  • Eines der Highlights im Jahr 2020 war wohl die Verkündung von @carmuska, dass sie schwanger ist. Ein wundervoll emotionales Video, wie sie ihrem Mann erzählt das sie schwanger ist.

Wer hat von meinem Tellerchen gegessen?

Decke beim Abendbrot oder Mittagessen für eine Person mehr. Vielleicht kannst du dir von Freunden oder Bekannten ein Baby-Geschirr leihen oder machst noch mal einen kurzen Stop in einem Drogeriemarkt, um einen Kinderteller zu besorgen. Dann platziere diesen mit deinem positiven Schwangerschaftstest oder dem ersten Ultraschallbild auf dem Esstisch und warte ab, wie dein Partner reagiert.

So viel sei gewiss, gegessen wird vermutlich erstmal nicht.

Save the Date

Kennst du schon den errechneten Geburtstermin? Ja, perfekt. Vielleicht habt ihr einen gemeinsamen Kalender? Wenn ihr gemeinsam auf der Couch sitzt stellst du ihm einen Termin „Save the Date – Baby im Anmarsch“ ein. Das Gesicht, wenn er die Push-Mitteilung auf seinem Handy sieht ist bestimmt Gold wert.

Du kannst auch einen Geburtstagskalender kaufen, den ET eintragen und prominent in der Küche aufhängen. Vermutlich wird dein Partner erst etwas irritiert schauen, wenn er den neuen Kalender sieht und die frohe Botschaft erst auf den zweiten Blick verstehen.

Du wartest noch auf den ersten Frauenarzttermin nach dem positiven Schwangerschaftstest, möchtest aber trotzdem schon wissen, wann der voraussichtliche Geburtstermin deines Babys ist? Dann schau auch gerne bei unserem Artikel Wie lange dauert eigentlich eine Schwangerschaft? vorbei.

Hallo Oma, hallo Opa

Den eigenen Eltern zu sagen, dass sie Oma und Opa werden, ist nochmal ein ganz besonderer Moment und in der Regel überlegt man lange, wie man die frohe Botschaft verpackt. Je nachdem, wann ihr es euren Familien sagt, habt ihr ja auch noch ein bisschen Zeit, an kreativen Ideen zu tüfteln. Wir haben ein paar Ideen für dich zusammengestellt, die wir besonders schön fanden. Diese Ideen eignen sich natürlich nicht nur für die eigenen Eltern, man kann sie auch für den Rest der Familie abwandeln. Wann ihr es euren Familien erzählt, obliegt ganz euch als Paar. Sprecht darüber und wählt einen Zeitpunkt, mit dem ihr euch Beide wohlfühlt.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Stell dir den Moment vor, du schenkst deinen Eltern ein Bild, sie packen es aus, eine kurze Sekunde der Ruhe, bis sie fassen können, was ihnen das Bild sagt. Eine Schwangerschaft mit einem schönen Bild zu verbinden ist zwar der Klassiker, aber immer eine wundervolle Idee, die für Momente sorgt, die man nicht vergessen wird. Auch wenn es ein Klassiker ist, gibt es immer unzählige Bildideen, die diese Momente so besonders machen.

 

Wir haben dir ein paar Beispiele zur Inspiration zusammengestellt:

  • @beeingbullard hat die frohe Botschaft mit ein bisschen Witz verpackt.
  • Sandra von @hashtaghappypodcast hat die frohe Botschaft an die Freunde mit Mini-Vans und einen Nintendo verpackt.
  • Ein Letterboard eignet sich einfach richtig schön, um die Nachricht um das kleine Wunder richtig schön in Szene zu setzen. Hier noch ein schönes Beispiel von @isabela–dasilva.

Eine Überraschungsschachtel

Sicher kennst du die Bilder, wo passend zur Schwangerschaftswoche Obst und Gemüse in der Größe des Babys mit in das Bild integriert wird. Eine ganz tolle Idee, finde ich eine kleine Erbse, Praline, Linse (je nach dem was zur Babygröße passt) in eine kleine Schachtel zu verpacken und einen Zettel dazuzulegen „So groß bin ich schon Oma“ oder „So groß ist euer Enkelkind“.

Wenn ihr schon ein Kind habt, bietet es sich natürlich sehr schön an, dass die zukünftige große Schwester oder der zukünftige Große Bruder die frohe Botschaft von einem Geschwisterchen überbringt. Auch dafür gibt es wundervolle Ideen.

Oder vielleicht habt ihr schon ein felliges Familienmitglied? Auch dafür gibt es richtig witzige und schöne Ideen.

Wir haben dir mal eine bunte Auswahl zusammengestellt, die wir auf Instagram gefunden haben:

  • So hat es @annvivien ihren Freunden und Familie gezeigt und man sieht ihnen die überschwängliche Freude förmlich an.
  • @mamaandhertribe hat das 6te Wunder so wundervoll verpackt. Eine so schöne Idee, die auch mit beim erstes, zweiten oder dritten Wunder im Bauch funktioniert.
  • Manchmal reicht auch nur ein Bild, um Oma und Opa zu überraschen. So hat es Sandra von @hashtaghappypodcast den Großeltern gesagt.

Ein Kaffee mit Überraschung

Wann hast du deine Eltern das letzte Mal zum Kaffee eingeladen? Schon eine Weile her? Dann wird es mal wieder Zeit und Kuchen schmeckt ja in der Schwangerschaft auch besonders gut. Aber bevor deine Eltern kommen, präparierst du die Kaffeetassen ein bisschen. Es gibt zwar auch spezielle Tassen, die du kaufen kannst, bei denen der Tassenboden beschriftet ist, diese lassen sich aber auch relativ schnell selber machen. Deine Eltern werden Augen machen, wenn der Kaffee alle ist und auf einmal „Du wirst Oma“ oder „Du wirst Opa“ auf dem Tassenboden erscheint. 

Hier erfährst du, wie du deine Überraschungstassen selbst herstellst.

Stellenausschreibung – Vertrauensvoller Babysitter gesucht

Stell dir das Gesicht vor, wenn du deinen Freunden eine Stellenausschreibung in die Hand gibst: „Vertrauensvoller Babysitter ab August 2021“ gesucht. Wenn ihr euren Freunden von eurem kleinen Geheimnis erzählt, könnt ihr noch mal ganz tief in die Kreativkiste greifen. In der Regel ahnen es Freunde meist ohnehin schon, weil man die letzten Mal nie mit angestoßen hat oder zum gemeinsamen Abendessen das Wasser dem Wein vorgezogen hat. Trotz alledem macht es unsagbar Spaß, diese kleine Überraschung vorzubereiten und die Erleichterung danach ist Gold wert.

Wir hoffen es ist was Tolles für euch dabei und bei euch sprudeln schon die Ideen.

Liebe Grüße 
Eure Sandra 

Melde dich zum Newsletter an und lasse dich wöchentlich von uns überraschen!